ROCKET R58 DUAL

2.200,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • RE558D
Produktinformationen "ROCKET R58 DUAL"

Das Flaggschiff der kleinen, aber feinen norditalienischen Premiummaschinenmanufaktur Rocket Espresso Milano glänzt neben Dualboiler, bewährter E61-Bauweise und einer nahezu fehlerfreien Performance mit etlichen spannenden Detaillösungen, die es so vorher noch nicht gab. Mit der R58 holen Sie sich ein Stück gelebte italienische Lebenskultur ins Haus. Einen stählernen, zeitlos eleganten Chrom-Boliden mit solider und robuster Espressotechnik, der trotz modernster Handheld-Lösung in klassischem Design erstrahlt und auf die von nahezu allen PID-Mitbewerbern verbaute häufig störende Digitalanzeige verzichtet. Stattdessen steuern Sie komfortabel alle relevanten Parameter über ein kleines Metallkästchen, das bei Bedarf seitlich per seriellem Port an das Gerät angedockt wird. Neben einer vorbildlichen Bedienungsanleitung sowie DVD-Tutorial, zwei schweren Siebträgern, einem gut in der Hand liegenden Aluminium-Tamper, einer serienmäßigen stabilen Edelstahl-Reling, großzügig dimensionierten und völlig frei beweglichen No-Burn-Lanzen befinden sich links und rechts zwei gut einsehbare hochwertige Manometer. Per Messingschraube lässt sich die Rotationspumpe bequem von außen justieren. Zur besseren Temperaturstabilität sind die beiden sinnvoll dimensionierten Kupferkessel mit professionellen Armaflex-Isolierungen ummantelt, wobei die Füllstände elektronisch überwacht werden. Eine Temperatursonde liefert ihre Messdaten an die PID-Elektronik und ersetzt ein klassisches Pressostat. Eine ausgeklügelte Schaltung verhindert, dass beide 1.400-Watt-Heizelemente  gleichzeitig feuern und begrenzt so die Leistungsaufnahme auf erfreuliche 1.550 Watt. Nach nur knapp mehr als sieben Minuten erreicht die Maschine die werksseitig eingestellte Brühkesseltemperatur von 105 °C. Nach weiteren fünf Minuten inklusive Leerbezug können Sie den ersten Espresso zubereiten. Eine rekordverdächtige Leistung für eine Maschine mit über vier Kilo schwerer E61-Brühgruppe. Allerdings gilt wie bei jeder Maschine: Der erste Espresso ist für den Feind, der zweite für einen Freund und der dritte für sich selbst! Nach einem Kaltstart können Sie schon nach einer Viertelstunde Aufheizzeit das Dampfventil öffnen, um zu vermeiden, dass durch die Bildung eines Vakuums das potenzielle Einziehen von Milch in den Kessel verhindert wird. Die präzise ansprechenden Profi-Federventile erlauben ein feinfühliges Dosieren des Dampfs und garantieren einen feinporigen Latte-Art-Schaum.

Marke: Rocket